DAS TEAM DER PRO KLEINWALSERTAL

ENGAGIERT - ZUVERLÄSSIG - KONSTRUKTIV

Sandra Leitner
Sandra Leitner
Schriftgestalterin aus Mittelberg, Jg. 1968
Top Ferien-Destination & Walser Charme - es geht nicht nur um die Hardware (z.B. den sinnvollen Ausbau des Skigebietes um den Verkehr auch nur annähernd in den Griff zu bekommen), sondern auch um die Software - das Gefühl, das der Gast bekommt, wenn er zu uns kommt (einzigartige Natur, Walser Kultur & Sprache, Kulinarik, etc.). Denn unser Tal ist etwas ganz Besonderes und hat es verdient, wieder seinen ursprünglichen Charakter zu entdecken.
Rolf Fischer
ROLF FISCHER
Verwaltungsangestellter und Gästevermietung aus Riezlern, Jg. 1966
„Guter“ Tourismus wird an seiner Qualität gemessen, nicht an der Quantität – Natur, Genuss, Erholungsfaktor. Hier müssen wir weiter dran bleiben - für ein kleines Walsertal mit grosser Wirkung. Mit meiner Erfahrung aus verschiedenen Ausschüssen möchte ich mich auch die nächsten Jahre für die Gemeinde einsetzen.
Andre Gaidosch
ANDRE GAIDOSCH
Gemeindegärtner aus Mittelberg, Jg. 1975
Miteinander! ...und nicht gegeneinander! Nur so werden wir den Weg in die Zukunft unseres wunderschönen Tals finden. Der Tourismus muss in Einklang mit der Natur, unserer Lebensgrundlage, gebracht werden. Nur so werden auch zukünftige Generationen unsere Lebensqualität geniessen können.
Michi Kessler
MICHAEL KESSLER
Gastwirt aus Mittelberg, Jg. 1991
Meine Motivation um politisch etwas zu ändern, ist die aktuelle Lage des Tales. Sei es Verkehr, Natur oder auch das Wohnproblem. Leider musste ich als Unternehmer selbst miterleben wie dramatisch das Wohnproblem für Mitarbeiter und Einheimische zurzeit ist. Lasst uns gemeinsam einen Kompromiss finden, egal ob Wohnraum, Natur oder Verkehr, um auch in Zukunft gut hier leben zu können.
Ingo Schlegel
INGO SCHLEGEL
Malermeister aus Hirschegg, Jg. 1964
Das Wohlergehen unseres Tales liegt mir seit Jahren am Herzen! Darum bin ich wieder mit dabei!
Uli Ernst
ULI ERNST
Berg- + Skiführer aus Riezlern, Jg. 1965
Auf keiner anderen politischen Ebene kann man durch Engagement die eigene Zukunft und die unserer Talbevölkerung so aktiv und positiv mitgestalten, als in der Gemeindepolitik. Darum ist es mir ein Anliegen, hier aktiv mitzuwirken. Mein Interesse gilt der Optimierung einer qualitativ hochwertigen, touristischen Infrastruktur, im Einklang mit einer hohen Lebensqualität der Einwohner unseres wunderschönen Tales.
Andi Haller
ANDI HALLER
Landwirt + Mentaltrainer aus Mittelberg, Jg. 1979
Ich möchte mich politisch für unsere Natur einsetzen. Diese ist die Grundlage für die Lebensqualität der Walser Bevölkerung und ebenso wichtiger Bestandteil der Wirtschaft und des Tourismus.
Thomas Gayda
THOMAS GAYDA
Kulturmanager + Publizist aus Mittelberg, Jg. 1960
"Konsens - statt Konkurrenzdenken - auch im politischen Diskurs – im Sinne einer zielführenden "Versöhnung" gegensätzlicher Interessen zugunsten einer stabilen Gemeinschaft, zum Wohle einer gesicherten Zukunft unserer wunderbaren Heimat. Dafür steht die PRO und dafür steh’ auch ich!“
Frank Felder
FRANK FELDER
Skilehrer + Wanderführer aus Riezlern, Jg. 1981
Jeder, der schon mal in der Welt unterwegs war, weiß, daß die Lebensqualität in unserem schönen Tal sehr hoch ist. Diese zu erhalten und auch weiter zu verbessern, ist Grund genug zur Mitarbeit in unserer Gemeinde!
Stefan Wächter
STEFAN WÄCHTER
Schreiner aus Mittelberg, Jg. 1981
Die Gemeindepolitik ist ein Thema das uns alle am Herzen liegen sollte! Ich interessiere mich vor allem für die Entwicklung der Landwirtschaft und die Stärkung der Handwerksbetriebe im Kleinwalsertal.
Markus Schuster
MARKUS SCHUSTER
Masseur und Sportphysiotherapeut aus Hirschegg, Jg. 1967
Ich möchte der Pro und den vielen Gesinnungsgleichen moralisch zur Seite stehen!
Flori Willam
FLORI WILLAM
Skilehrer aus Mittelberg, Jg. 1978
Die Zukunft meiner Kinder und der Erhalt dieses wunderbaren Lebensraumes liegt mir sehr am Herzen. Wir müssen uns auf die Herausforderungen der kommenden Jahre einlassen und wohl überlegt handeln.
Mathias Brenner
MATHIAS BRENNER
Mediendesigner aus Hirschegg, Jg. 1972
Es ist ein Privileg in diesem wunderbaren Tal daheim sein zu dürfen! Meine subjektive Wahrnehmung ist, dass immer mehr Menschen die „Ellbogen ausfahren“ um ihre persönlichen Ziele und Anschauungen durchzusetzen - auch hier im Tal. Wäre es aber langfristig nicht klüger und effizienter, wenn wir uns zusammen setzen würden und ehrlich miteinander sprechen, um dann tragfähige Lösungen zu finden die in Summe für alle Beteiligten Vorteile bringen? Ich mag Aufgeschlossenheit, lösungsorientierte Diskussionen und geradlinige Menschen mit dem Herz am rechten Fleck. Was ich nicht mag ist Habgier, Egoismus und Arglist.
Andreas Zimmermann
ANDREAS ZIMMERMANN
Baumeister aus Riezlern, Jg. 1965
Unser Tal so zu erhalten, dass auch meine Kinder und Enkel noch gerne hier beheimatet sind, das ist mein Beweggrund wieder mit der Liste Pro Kleinwalsertal politisch tätig zu sein.
Manfred Kögler
MANFRED KÖGLER
Elektromechaniker aus Riezlern, Jg. 1967
Leistbarer Wohnraum für Einheimische und alle die ihren Lebensmittelpunkt (Arbeit) im Tal haben. Sorgsamer Umgang mit Grund und Boden. Weiterentwicklung der Qualität im Tourismus, dazu gehören für mich neben der Infrastruktur vor allem auch alle Personen die im und für den Tourismus Arbeiten (Ansehen der Tourismusberufe stärken). Ressource Trinkwasser. Entsorgung Abwasser, Müll, Wertstoffe. Wasser und Abwasser sind unsere größten Haushaltsposten.
Justine Messing
JUSTINE MESSING
Hotelfachfrau aus Riezlern, Jg. 1995
Familie ist mir das wichtigste daher ist es mir auch so wichtig, die Interessen der Familien zu vertreten. Ich werde mein bestes geben um diese auch umzusetzen.
Tobi Kinzel
TOBIAS KINZEL
Gemeindebediensteter + Landwirt aus Riezlern, Jg. 1993
Die Liste PRO Kleinwalsertal gibt mir die Möglichkeit, mich aktiv und mit voller Stärke an den aktuellen Themen des Kleinwalsertals zu beteiligen. Daher möchte ich diese Chance auch annehmen, nutzen und mich für das Kleinwalsertal mit vollen Kräften einsetzen. Was mir daher auch sehr am Herzen liegt, sind bäuerliche Landwirtschaft und kostengünstige Kinderbetreuung für Wiedereinsteiger in das Berufsleben. Deshalb bin ich auch gegen den Verbrauch und Verbau von guten, wertvollen landwirtschaftlichen Nutzflächen und den extremen Tagesausflugsverkehr im Kleinwalsertal.
Clemens Paul
CLEMENS PAUL
Filmschaffender aus Riezlern, Jg. 1979
Ein konstruktiver, offener Diskurs mit Respekt und Anstand ist für mich die Grundlage, um die besten Lösungen zu finden. Es braucht gute Ansätze und Überlegungen, vor allem aber auch Entscheidungen um gemeinsam unseren Naturraum, unsere Kultur und unsere Infrastruktur in Zukunft zu schützen und weiterzuführen.
Trixi Leitner
TRIXI LEITNER
Hotelierin aus Mittelberg, Jg. 1979
Wer was verändern will, der muss was tun. Damit unser liebens- und lebenswertes Tal auch unseren Kindern erhalten bleibt.
Hannes Fritz
HANNES FRITZ
Bürokaufmann, Skilehrer - aus Hirschegg, Jg. 1995
Ein gutes Zusammenspiel von Sport-Freizeit-Natur ist mir als naturbewusster Sportler und Jagdinteressierter sehr wichtig. Darum möchte ich mich an einer nachhaltigen Weiterentwicklung unserer vielfältigen Heimat beteiligen.
Gregor Keck
GREGOR KECK
Gastronom aus Riezlern, Jg. 1986
Lasst uns nicht nur „ZÄÄMA“ sagen, sondern es wirklich mal machen!
Christoph Haller
CHRISTOf HALLER
Pensionist aus Riezlern, Jg. 1957
Das Kleinwalsertal lebenswert erhalten. Leistbares Wohnen, intakte Umwelt, gute Arbeit für ein gutes Leben, Vielfalt . Für unsere Kinder!
HEIKO MÖLLER
Gastwirt aus Riezlern, Jg. 1968
Ich stehe für nachhaltigen Tourismus und die richtige Positionierung des Walsertales.
Herbert Kinzel
HERBERT KINZEL
Schreiner aus Riezlern, Jg. 1981
Die Gemeindepolitik bietet mir die Möglichkeit für das ganze Tal und im speziellen für Riezlern engagiert zu sein. Grundsätzlich sollte es eigentlich jedem Bürger ein Anliegen sein, die Heimat mit zu gestalten.
Marco Heim
MARCO HEIM
Werbekaufmann aus Hirschegg, Jg. 1976
Die Bedürfnisse der Natur mit denen der Menschen zu vereinbaren ist die größte Herausforderung der Zukunft und ausreichend Motivation mich politisch in unserem Tal zu engagieren.
Martina Berchtold
MARTINA BERCHTOLD
IT Logistik Beraterin aus Riezlern, Jg. 1982
Füreinander nicht Gegeneinander – durch einen lösungsorientierten und sachlichen Dialog sowie ein respektvolles Miteinander.